Wie man Pistazienbäume pflanzt

Die Fichte / K. Dave

Wenn Sie nach einem suchenmehrjährige NussBaum um einen leckeren, knusprigen Snack voller gesunder Vitamine und Mineralien zu produzieren, können Sie einen Pistazienbaum pflanzen.Pistazie veraerfordert sehr spezifische Wachstumsbedingungen, aber wenn Sie ihren Bedarf decken können, wird sie eine reiche Ernte bringen.

Pistazienbäume wachsen in trockenen, heißen Klimazonen mit viel Sonnenschein und die Setzlinge werden am besten im Spätherbst gepflanzt. Obwohl sie langsam wachsen sie können mindestens fünf bis sieben Jahre brauchen, um erhebliche Ernten zu produzieren, die Früchte des WachsensIhr eigenes Essen überwiegt bei weitem den Aufwand und die erforderliche Geduld.

Diese Obstbäume kann bis zu 9 Meter hoch werden, mit genauso langen Pfahlwurzeln. Ihre Blüten sind nicht auffällig und haben keine Blütenblätter. Aber was ihnen an Aussehen fehlt, machen sie durch die schmackhafte Nussproduktion wett.

botanischer Name Pistazie vera
Common Name Pistazienbaum
Anlagentyp Frucht
Reife Größe 25 bis 30 Fuß groß
Sonnenexposition Volle Sonne
Bodentyp leicht, gut durchlässig, sandig, lehmig
Boden-pH Neutral bis leicht alkalisch
Blütenzeit Frühling
Blumenfarbe rötlich-braune Knospen
Härtezonen 7 bis 11
Heimatgebiet Zentralasien
Toxizität Giftig für Pferde

Wie man Pistazienbäume pflanzt

Pistazie vera ist ein diözische Sorte von Obstbäumen. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass sie sich nicht selbst bestäuben. Ein Baum hat entweder männliche oder weibliche Blüten, und Sie benötigen jeweils eine, wenn Sie tatsächlich Pistazien produzieren möchten.

Windige Winde im Frühjahr und Sommer sind entscheidend für eine gesunde Pistazienernte. Die Pollen der männlichen Bäume müssen genug Wind haben, um von den männlichen Blüten zu den Blüten des weiblichen Baumes zu wehen. Normalerweise werden Bäume, die in einem Abstand von 15 Metern gepflanzt werden, dies tunbestäuben können.

Pistazienbaumpflege

Der Anbau von Pistazien ist aufgrund ihrer spezifischen klimatischen Bedürfnisse nicht für jeden eine Option. Der größte zu berücksichtigende Faktor sind die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und der Niederschlag in Ihrer Region. Pistazienbäume benötigen tagsüber sehr heiße Temperaturen und schätzen keine hohen TemperaturenFeuchtigkeit oder nasser Boden. Es gedeiht am besten in sandigen, gut durchlässigen, lehmigen Böden. Seltenes, tiefes Gießen ist am besten.

Die Fichte / K. Dave

Die Fichte / K. Dave

Die Fichte / K. Dave

Licht

Der Pistazienbaum braucht volle Sonne und gedeiht in heißen, trockenen Klimazonen.

Boden

Obwohl der Pistazienbaum in fast jedem Bodentyp wächst, gedeiht er am besten in leichtem, sandigem, lehmige Böden die gut durchlässig sind. Nasse, schwere Böden sind für diese Bäume keine Option. Wegen ihrer langen Pfahlwurzeln ist es wichtig, dass die Erde tief in den Boden reicht.

Wasser

Der Pistazienbaum ist sehr dürretolerant und bevorzugt trockene Landschaften. Lassen Sie diesen Ruf jedoch nicht glauben, dass er Ihnen eine Entschuldigung dafür gibt, Ihrem Pistazienbaum das Wasser zu entziehen. Sie benötigen immer noch viel Wasser, um eine reiche Nussernte zu erzielen.

Ihr Baum wird tiefe, seltene Bewässerungen zu schätzen wissen, damit das Wasser den Boden sättigen kann. In der Sommerhitze wird zusätzliches Wasser geschätzt. Lassen Sie das Wasser abtropfen, bevor Sie erneut gießen; die Pistazie gedeiht nicht gut in feuchtem Boden oder im StehenWasser Für große Obstgärten verwenden viele Leute Bewässerungssysteme.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Diese Bäume mögen es heiß! Optimale Temperaturen für den Pistazienbaum liegen bei etwa 100 Grad Fahrenheit. Obwohl er so heiße Temperaturen liebt, benötigt er für einen Teil des Jahres kältere Temperaturen 45 Grad Fahrenheit oder darunter.

Dieser Temperatureinbruch löst eine Ruhephase aus, die für das Überleben des Winterwetters entscheidend ist. Pistazienbäume vertragen jedoch keinen gefrorenen Boden.

Im Gegensatz zu tropischen Pflanzen, die heiße Temperaturen und Feuchtigkeit mögen, mag der Pistazienbaum nicht zu viel Feuchtigkeit. Er gedeiht in heißen, trockenen Klimazonen.

Dünger

Bevor Sie Dünger hinzufügen, ist es wichtig zu wissen, was Ihrem Boden möglicherweise fehlt, indem Sie einen habenBodentest fertig. Wenn es an Stickstoff, Phosphor oder Kalium fehlt, können Sie die Düngung an den Nährstoffbedarf Ihres Baumes anpassen.

Den Dünger am besten im späten Winter bis zum frühen Frühjahr ausbringen, um eine gute Ernte zu erzielen.

Pistazienbaum mit Knospen Tirex/Getty Images
Reifende Pistazien

Sind Pistazienbäume giftig?

Pistazienbäume enthalten Gerb- und Gallussäure und dies sind oxidierende Toxine, die bei ausreichender Aufnahme Blutkrankheiten bei Pferden verursachen können. Pferde sind besonders anfällig, daher sollten diese Bäume nicht auf oder neben Weiden gepflanzt werden, die Pferde habenZugriff auf.

Vergiftungssymptome

Pferde können an einer Vielzahl von Symptomen leiden, darunter rot gefärbter Urin, Koliken, Lethargie, Schwäche, Koordinationsprobleme und Gelbsucht.

Ernte

Ein Baum braucht normalerweise fünf bis sieben Jahre, umNüsse tragen, normalerweise im Oktober.

Wenn die Pistazien erntereif sind, werden die Schalen eine schöne rosa-gelbe Farbe annehmen und das Epikarp die äußere Schale der Nuss wird sich von der inneren Schale lösen. Wenn dies passiert, klopfen Sie einfach auf die Zweige, um die Nüsse zu lösenund sammle dein Kopfgeld ein.

Für eine einfache Ernte versuchen Sie, ein Blatt oder eine Plane unter den Baum zu legen, bevor Sie die Nüsse entfernen. Entfernen Sie die Epikarps nach dem Sammeln innerhalb von 24 Stunden, um den besten Geschmack und die beste Frische zu erzielen.

Wie man in Töpfen anbaut

Diese Bäume können in den ersten drei bis fünf Jahren als Setzling in Kübeln angebaut werden. Danach sollten sie in den Garten gepflanzt werden, damit der Baum ausreifen kann. Dies ist aufgrund dieser Art von entscheidender Bedeutunglange Pfahlwurzel, was durch langfristiges Containerwachstum gehemmt würde.

Beschneiden

Wie andere nusshaltige Bäume, diePistazie vera wird als Obstbaum klassifiziert. Dies macht den Rückschnitt für die beste Nussernte unerlässlich.

Wenn der Baum jung ist, identifizieren Sie Zweige, die als Hauptzweige für den wachsenden Baum dienen. Es ist am besten, solche zu wählen, die gleichmäßig um den Stamm verteilt sind. Vermeiden Sie Zweige, die sich direkt gegenüberliegen.

Nachdem Sie die Hauptzweige ausgewählt haben, schneiden Sie alle Zweige unterhalb des untersten Hauptzweigs ab – dieser sollte 24 bis 32 Zoll über dem Boden sein. Alle anderen Zweige sollten auf eine Länge von ungefähr 4 bis 6 Zoll zurückgeschnitten werden.

Wenn Sie Ihren Pistazienbaum im Hochsommer beschneiden, wird dies dazu beitragen, dass sich der Baum verzweigt und dicker wird. Um das anhaltende Wachstum zu stimulieren, möchten Sie möglicherweise dies tun.PflaumeIhr Baum zwei- bis dreimal im Jahr.

Vermehrung von Pistazienbäumen

Pistazienbäume können im Herbst durch Knospen auf Wurzelstöcken vermehrt werden. Es kann jedoch schwierig sein, Erfolg zu haben. Viele Leute kaufen stattdessen Setzlinge, um den Erfolg zu garantieren.

Gemeinsame Schädlinge/Krankheiten

Wenn Ihr Pistazienbaum zu feucht gehalten wird sei es durch Bewässerung, Abstand oder Klima, kann dies zu einer Krankheit namens Alternaria Krautfäule führen Alternaria alternata wo sich schwarze Sporen auf Blattläsionen entwickeln können.Botrytis kann auch in nassen Quellen ein Problem darstellen, insbesondere bei männlichen Bäumen.

Verticillium-Welke Verticillium dahliae kann besonders destruktiv sein und sogar den Tod des Baumes verursachen.Das Pflanzen von resistentem Wurzelstock kann dazu beitragen, dass dies ein Problem ist, mit dem Sie sich konfrontiert sehen werden.