So halten Sie Boxelder-Bugs von Ihrem Zuhause fern

Die Fichte

Der Boxelder-Bug Boisea trifittatus , ist den meisten Menschen bekannt, obwohl sie es möglicherweise nicht anhand des Namens identifizieren können. Die Erwachsenen sind etwa 1/2-Zoll lang und haben einen schwarzen Rücken mit orangefarbenen oder roten Streifen, die hinter dem Kopf beginnen. Die FlügelLegen Sie sich überlappend flach über den Körper und bilden Sie eine X-Form. Die jungen Käfer Nymphen sind weniger vertraut; sie sind nur etwa 30 cm lang und leuchtend rot, wenn sie schlüpfen.

Obwohl ihre schiere Anzahl für viele Menschen abschreckend sein kann, handelt es sich nicht um Insekten, die eine Gefahr für Menschen oder Tiere darstellen - selbst die Fütterung mit Pflanzen verursacht wahrscheinlich keine ernsthaften Schäden. Aber diese fliegenden Käfer mit RotStreifen können in sehr großer Anzahl auftreten und sehr ärgerlich sein. Und sie können Wände, Möbel und Vorhänge mit Kotflecken beflecken, die unangenehm sind, aber kein großes Gesundheitsrisiko darstellen.

Die Biologie und der Lebenszyklus des Boxelder Bug

Während der warmen Tage des Frühlings und Sommers leben und brüten Boxelder-Käfer in Boxelder-, Silberahorn- und Eschenbäumen. Obwohl sie sich von den Blättern, Blüten und Samenkapseln der Bäume ernähren, verursachen sie keine nennenswerten Schäden.Daher schenken ihnen die Leute in diesen Monaten selten viel Aufmerksamkeit.

Aber im Herbst, wenn die Käferwanzen beginnen, sich in der Struktur der Häuser zu schützen, beginnen die Probleme. Käferwanzen sammeln sich häufig an den sonnengewärmten Außenwänden und quetschen sich dann in winzige Risse unter dem Abstellgleis und unter der Traufe. Normalerweise, die Insekten überwintern dort einfach, bis die Wärme sie im Frühjahr wieder herausholt.

Diese Insekten fühlen sich jedoch von Wärme angezogen, und dies bedeutet, dass sie möglicherweise von der erhitzten Luft in Ihrem Haus aus dem Versteck gezogen werden. Dies geschieht normalerweise, weil die Wärme in Innenräumen sie täuscht, dass der Frühling gekommen ist. Wie es der Fall istmit anderen Insekten wie Stinkbugs und Squash Bugs Boxelder-Bugs können Temperaturunterschiede von nur einem Grad erkennen.

8 Möglichkeiten, um Boxelder-Bugs von Ihrem Zuhause fernzuhalten

Staubsaugen Sie die Bugs

Verwenden Sie einen Ladenstaubsauger mit einem langen Schlauchaufsatz, um die lebenden Käferwanzen von den Außenflächen Ihres Hauses zu sammeln, während sie sich versammeln. Oft sind es die West- und Südseiten Ihres Hauses, an denen die Käfer am häufigsten auftreten.da diese die meiste Wärme von der Sonne bekommen. Stellen Sie sicher, dass der Staubsaugerbeutel sofort in den Außenmüll entleert wird. Je mehr Außenwanzen Sie entfernen, desto weniger gelangen in die Wände und gelangen nach drinnen.

Das Staubsaugen ist auch im Winter wirksam, um Fehler zu sammeln, die einen Weg in Ihr Zuhause gefunden haben.

Landschaftsbau bereinigen

Entfernen Sie Stapel von Steinen, Blättern und anderen Ablagerungen in Ihrem Haus. Diese Bereiche bieten die idealen Verstecke für Käferwanzen sowie warme Oberflächen, die sie anziehen. Halten Sie den Bereich um Fundamente frei von Blättern und Unkraut. Entfernen Sie lange GräserBoxelder-Bugs entmutigen.

Außen mit Wasser besprühen

Entfernen Sie Insekten mit einem kräftigen Wasserstrahl vom Abstellgleis. Boxelder-Insekten ertrinken leicht. Sie werden von der Außenseite Ihres Hauses abgewaschen und können nicht durch Risse und Spalten in das Haus gelangen.

Eine Lösung aus zweiteiligem Wasser / einteiliger Spülmittel kann auf die Außenseite des Hauses gesprüht werden, um Insekten im Herbst abzutöten. Dies muss jedoch direkt auf die Insekten gesprüht werden - es hat keine RestwirkungEine Seifenlösung kann auch dazu beitragen, Insekten abzutöten, die es in Innenräumen schaffen. Die toten Insekten können dann gefegt oder abgesaugt werden.

Kochendes Wasser, das über Gruppen von Käferwanzen gegossen wird, tötet sie; denken Sie jedoch daran, dass dies auch Pflanzen und Gras tötet.

Versiegelt Risse und Spalten

Abdichten Sie alle Risse, Spalten, Lücken und Öffnungen in der Struktur Ihres Hauses. Die kleinsten Risse reichen aus, damit Käferwanzen in Ihre Wände eindringen können, um der Kälte zu entkommen.

obwohl Ausschlusstechniken Der Eintrag von Boxelder-Bugs wird nicht immer vollständig eliminiert. Sie können die Anzahl der Einstiegspunkte und die Anzahl der Bugs, die eindringen, verringern. Dies ist am effektivsten, wenn sie mit anderen Techniken kombiniert werden.

Achtung

Quetschen Sie einen Boxelder-Käfer niemals mit einer Fliegenklatsche, da er Flecken auf den Oberflächen hinterlassen kann. Staubsaugen ist eine viel effektivere Methode, um einen Boxelder-Käfer zu beseitigen, der ihn in Innenräumen verursacht hat.


Insektenschutzgitter und Dichtungsstreifen installieren und reparieren

Reparieren Sie zerrissene oder kaputte Tür- oder Fenstergitter. Boxelder-Käfer können durch den kleinsten Riss in einem Fenstergitter passen. Fenster, deren Bildschirme fehlen, sollten mit neuen ausgestattet werdenin guter Kondition.

Bäume entfernen

Obwohl es extrem klingt, die dauerhafteste Kontrolle von Boxelder Bugs ist das Entfernen von Boxelder- oder Silberahornbäumen in der Nähe des Hauses, da dies die Hauptnahrungs- und Brutstättenquelle sind. Boxelder, Silberahorn und die meisten Aschen sind keine besonders wertvollen Landschaftsbäume, sodass das Entfernen sogar das Aussehen von verbessern kanndein Hof.

Außenwände mit restlichem Insektizid besprühen

Anruf a Fachmann für Schädlingsbekämpfung um ein restliches Insektizid auf die Außenwände des Hauses zu sprühen, in dem sich die Insekten befinden. Dies verhindert, dass die Insekten für eine Weile landen. Beachten Sie jedoch, dass es nach Einsetzen des kalten Wetters nicht mehr wirksam bleibt. Giftige chemische Sprayssollte ein letzter Ausweg sein, und es lohnt sich zu überlegen, ob die Beseitigung eines harmlosen Insekts das Umweltrisiko wirklich wert ist.

Restpestizide werden normalerweise von Fachleuten angewendet, da Hausbesitzer sie möglicherweise nicht kaufen oder handhaben dürfen.

Sprühbäume für Nymphen

Ein Fachmann kann auch ein Kraftsprühgerät an den Bäumen verwenden, um die Boxelder-Nymphen zu töten, bevor sie erwachsen werden und in Ihr Zuhause ziehen können. Beachten Sie jedoch, dass solche Pestizide alle Insekten töten, einschließlich nützlicher Bestäubergiftige Chemikalien sind fraglich, wenn es darum geht, ein harmloses Insekt zu bekämpfen.

Was verursacht Boxelder-Fehler im Haus?

Boxelder-Käfer dringen aus einem einzigen Grund in Ihr Zuhause ein - auf der Suche nach Wärme, in der Sie die kalten Wintermonate verbringen können.

So verhindern Sie Boxelder-Fehler im Haus

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass verhindert wird, dass Boxelder-Insekten in das Innere Ihres Hauses gelangen, indem Brut- und Fütterungsbereiche beseitigt, Verstecke an der Außenseite Ihres Hauses beseitigt und Risse und Spalten versiegelt werden, die den Eintritt in Ihre Wände ermöglichen, oderindem Sie die Bugs töten, bevor sie eintreten können - oder mit einer Kombination dieser Strategien.

Boxelder Bugs vs. Stink Bugs

Der Boxelder-Bug Boisea trifittatus wird manchmal mit dem Gestank verwechselt verschiedene Arten in der Pentatomidae-Insektenfamilie.Bestimmte Arten von Stinkbugs haben eine starke Ähnlichkeit mit B. Trifittatus. Tatsächlich setzen auch Boxelder-Käfer einen starken unangenehmen Geruch frei, wenn sie bedroht werden, da ein Hausbesitzer möglicherweise erkennt, ob er sie jemals von Hand fängt.

Boxelder-Käfer sind deutlich an den rot-orangefarbenen Adern und Markierungen an Flügeln und Bauch zu erkennen, während nur wenige Arten von Stinkbugs solche Markierungen aufweisen. Und Boxelder-Bugs sind die Arten, die routinemäßig den Eintritt in die Wärme von Häusern suchenzeigen dieses Verhalten nicht.

FAQ

Tragen Boxelder Bugs Krankheiten?

Es ist nicht bekannt, dass Boxelder-Bugs Krankheiten übertragen oder verbreiten, die Menschen, Tiere oder Pflanzen betreffen.

Verursachen Boxelder-Bugs Schaden?

Boxelder-Käfer können im Herbst einige Früchte schädigen, dies ist jedoch geringfügig und das Insekt wird nicht als landwirtschaftlicher Schädling angesehen. Selbst wenn es sich von den Pflanzenteilen seiner Lieblingsbäume - Boxelder, einige Ahornbäume und Asche - ernährt, ist dies nicht der FallDie Bäume ernsthaft schädigen. Für den Menschen ist dies eines der harmlosesten Insekten. In seltenen Fällen kann eine große Anzahl von Käferwanzen Zimmerpflanzen geringfügig schädigen.

Wie lange leben Boxelder-Bugs?

Diese Insekten leben ungefähr ein Jahr. Die Eier schlüpfen normalerweise im Frühjahr, und die Erwachsenen reifen an einem warmen Ort, um zu überwintern. Dann legen sie Eier und sterben im folgenden Frühjahr. Sie legen keine Eier in Innenräumen, sondern kehren zu den Bäumen zurückum zu reproduzieren.

Beißen Boxelder Bugs?

Diese Insekten beißen weder Menschen noch Tiere, da ihnen die dafür notwendigen Mundteile fehlen. Sie sind völlig nicht aggressiv.